Cover

Gisbert Haefs

Die Geliebte des Pilatus

Historischer Roman
Eine geheimnisvolle Karawane, unterwegs ins Heilige Land des Jahres 29 n. Chr.
 Taschenbuch
€ 13.95, FR 18.90, €[A] 14.40
Broschiert
Jetzt vorbestellen
Erscheint 17.2.2020
UT 879
416 Seiten
ISBN 978-3-293-20879-7

 

Eine pharaonische Schönheit, ein römischer Offizier, ein nubischer Fürstensohn, ein indischer Schankwirt: Sie alle ziehen in der bunt zusammengewürfelten Karawane des Händlers Demetrios von der südarabischen Weihrauchküste in Richtung Mittelmeer.

Doch was ist der wahre Zweck ihrer Reise? Welche Geheimnisse tragen sie mit sich? Alle scheinen insgeheim ganz eigene Pläne und Ziele zu verfolgen. Der gewaltsame Tod zweier Mitreisender ist nur der Anfang einer Kette von Verrat, Überfällen und Intrigen.

Stimmen

»Was seine antiken Romanhelden denken und fühlen und wie sie versuchen, ihre eigenen Wünsche gegen alle Widerstände zu verwirklichen – das schildert der Autor auf erfrischend prosaische Art und mit trockenem Humor gewürzt.«

Ulrike Strauch, General-Anzeiger, Bonn  Online einsehen

»Römische Imperiumspolitik im Nahen Osten, innerjüdische Streitigkeiten zwischen orthodoxen Priestern und dem Machthaber Herodes Antipas und schließlich eine Schatzsuche nach alten Zeichnungen, die den Eingang zu einer Smaragdmine aus dem Familienbesitz der Ptolemäer weisen. So vermengt sich historisches Material mit Stoff, aus dem die Abenteuer sind.«

Florian Felix Weyh, Deutschlandfunk
 
  Bestellen
 Taschenbuch € 13.95, FR 18.90, €[A] 14.40
Komfortbestellung: Sie zahlen mit Rechnung nach Erhalt der Bücher.
Versandkostenfrei ab einem Bestellwert von € 30.-
Noch keine Titel im Warenkorb

Nachrichten

Autoren-Seiten

Andere Werke von Gisbert Haefs

Cover
Eine Jagd nach Gerechtigkeit durch die Wirren des 16. Jahrhunderts.
Cover
Vom Iren, der ein indischer Radscha wurde
Cover

Was wir schon immer gerne mal wissen wollten … Enthält erstmals auf Deutsch die Geschichte »Ham und das Stachelschwein«

Cover
»Nie würde mir einfallen, ein Buch zu schreiben, das nicht unterhält.« Pablo De Santis

Bibliografie

Originalsprache: Deutsch
Erstauflage: 17.2.2020
Auflage: 1