Italien

Cover
 

»Bruno Morchio gehört zum Olymp der italienischen Krimiautoren.« Noir Magazine

Privatdetektiv Bacci Pagano liebt Mozart, gutes Essen und die Literatur. Bei Ermittlungen für eine vornehme Familie aus dem Genueser Industrieadel stößt er auf pikante Liebesaffären und dubiose Millionengeschäfte. Doch plötzlich bekommt er einen noch viel heikleren Fall: Jemand in Genua plant ein Attentat auf den Ministerpräsidenten.
Bruno Morchio
Kalter Wind in Genua
Kriminalroman
Aus dem Italienischen von Ingrid Ickler
Porträt

Bruno Morchio (*1954) lebt und arbeitet in seiner Heimatstadt Genua als Autor, Psychologe und Psychotherapeut.

Porträt
Ingrid Ickler (Übersetzung)

Ingrid Ickler (*1968) übersetzt nach einem Studium der Übersetzungswissenschaften in Heidelberg aus dem Englischen, Französischen und Italienischen.

Cover
 
»Jede Stadt hat ihren Dichter - Genua hat Bruno Morchio.« Liberazione
Baccio Pagano soll den Tod eines Rentners aufklären. Dieser hatte noch im hohen Alter eine millionenschwere Lebensversicherung abgeschlossen. War es wirklich nur ein tragisches Unglück? Oder steckt womöglich die bildhübsche junge Witwe dahinter? Baccio Pagano wird von verflossenen Liebschaften und neuen Versuchungen eingeholt.
Bruno Morchio
Wölfe in Genua
Roman
Aus dem Italienischen von Ingrid Ickler
Porträt

Bruno Morchio (*1954) lebt und arbeitet in seiner Heimatstadt Genua als Autor, Psychologe und Psychotherapeut.

Porträt
Ingrid Ickler (Übersetzung)

Ingrid Ickler (*1968) übersetzt nach einem Studium der Übersetzungswissenschaften in Heidelberg aus dem Englischen, Französischen und Italienischen.

Cover
 
Mensch und Mythos Leonardo da Vinci
Maler, Ingenieur, Forscher, Philosoph – Leonardo da Vincis Werk und Wirken strahlt in seiner visionären Kraft und ästhetischen Vollendung bis in unsere Zeit hinein. Der berühmte russische Symbolist Dmitri Mereschkowski hat aus den Quellen der Epoche den bis heute nicht übertroffenen Lebensroman Leonardos geschrieben.
Dmitri Mereschkowski
Leonardo da Vinci
Roman
Aus dem Russischen von Erich Boehme
Porträt

Dmitri Mereschkowski (1865–1941) gilt als einer der wichtigsten Vertreter des Russischen Symbolismus. Neunmal war er für den Literaturnobelpreis nominiert.

Cover
 
»Es werden die geheimen Kanäle rekonstruiert, durch welche die Milliarden aus Korruption, Drogenhandel und Steuerhinterziehung durch die Schweiz abfließen. Ein präzis recherchiertes Who is Who einer Branche, die Diskretion über alles stellt.« Cash
Swiss Connection ist ein präzis recherchiertes, unentbehrliches Handbuch, ein Who is Who der Schattenfinanz. Gian Trepp und der italienische Journalist Paolo Fusi haben die geheimen Kanäle rekonstruiert, durch welche die Milliarden aus Korruption, Drogenhandel, Steuerhinterziehung und illegalem Geschäft durch die Schweiz abfließen.
Gian Trepp
Swiss Connection
Porträt
Gian Trepp (Autor)

Gian Trepp (*1947) ist Journalist und Buchautor und publiziert seit vielen Jahren über den Finanzplatz Schweiz und seine Geschichte.

Cover
 
Es bleibt wenig Zeit zum Nachdenken in diesem verzweifelten Sizilien: »Ein fesselnder Roman, der sozial ist, ernsthaft und spannend.« Der Tagesspiegel, Berlin
Vier Männer halten sich in den Bergen Siziliens versteckt, alle gegen ihren Willen zu Banditen geworden. Denn in dieser Welt des Umbruchs nach dem Weltkrieg gilt ein Menschenleben wenig. Es bleibt wenig Zeit zum Nachdenken in diesem verzweifelten Sizilien; es bleibt kaum Zeit, ein paar Augenblick zu leben, »bevor sie euch töten«.
Giuseppe Fava
Bevor sie Euch töten
Mit einem Vorwort von Pippo Pollina
Roman
Aus dem Italienischen von Peter O. Chotjewitz
Porträt

Giuseppe Fava (1925–1984) setzte sich als Romancier, Dramatiker und Journalist mit der mafiosen Gesellschaft seiner Heimat Italien auseinander.

Porträt
Peter O. Chotjewitz (Übersetzung)

Peter O. Chotjewitz (1934–2010), ursprünglich Jurist, schrieb Romane, Erzählungen und Hörspiele, arbeitete für verschiedene Zeitungen und als Übersetzer.

Cover
 
Der Krimi-Klassiker aus Sizilien
Als die junge Lehrerin Elena in einem sizilianischen Bergdorf eine Stelle antritt, wird sie über Nacht zur Respektsperson. Wer sie beleidigt, wird am nächsten Morgen tot auf der Piazza gefunden. Ein unerklärliches Netz ist um sie gesponnen. Sie steht unter dem Schutz »ehrenwerter« Leute und weiß nicht warum. Das Dorf wird ihr zum Alptraum.
Giuseppe Fava
Ehrenwerte Leute
Kriminalroman
Aus dem Italienischen von Peter O. Chotjewitz
Porträt

Giuseppe Fava (1925–1984) setzte sich als Romancier, Dramatiker und Journalist mit der mafiosen Gesellschaft seiner Heimat Italien auseinander.

Porträt
Leoluca Orlando (Vorwort)

Leoluca Orlando (*1947) war zwischen 1985 und 2000 und ist erneut seit 2012 Bürgermeister von Palermo. Er erlangte durch seinen Kampf gegen die Mafia internationale Bekanntheit.

Porträt
Peter O. Chotjewitz (Übersetzung)

Peter O. Chotjewitz (1934–2010), ursprünglich Jurist, schrieb Romane, Erzählungen und Hörspiele, arbeitete für verschiedene Zeitungen und als Übersetzer.

Cover
 

Der eindringliche Klassiker über den Mythos Spartacus und den berühmtesten Sklavenaufstand aller Zeiten

Rom, im Jahr 73 v. u. Z. Besonderer Beliebtheit beim Publikum erfreuen sich die Gladiatorenspiele. Als Spartacus und seine Mitgefangenen rebellieren, wird aus der lokalen Revolte ein Flächenbrand. Howard Fast erzählt Spartacus’ Leben in einem eindringlichen historischen Roman, der zugleich ein Panorama der römischen Gesellschaft entwirft.
Howard Fast
Spartacus
Roman
Aus dem Englischen von Liselotte Julius
Porträt
Howard Fast (Autor)

Howard Melvin Fast (1914–2003) war Mitglied der Kommunistischen Partei der USA und saß 1950 deswegen drei Monate im Gefängnis, wo er sein berühmtestes Buch Spartakus schrieb.

Porträt
Liselotte Julius (Übersetzung)

Liselotte Julius ist Übersetzerin aus dem Englischen und Französischen.

Cover
 
Der Tatsachenroman über das, was vor, während und nach der Katastrophe von Seveso geschah. Die Gewissenserforschung eines verantwortlichen Managers.
Der Chemieunfall in Seveso 1976 war die größte Umweltkatastrophe, die bis dahin in Europa geschah. Jörg Sambeth war für den Reaktor verantwortlich. Die Konzernleitung befahl ihm zu schweigen. Wer trägt die Schuld? Sambeth hat über seine Erlebnisse einen Tatsachenroman aus dem Innenleben eines Weltkonzerns geschrieben.
Jörg Sambeth
Zwischenfall in Seveso
Ein Tatsachenroman
Porträt

Jörg Sambeth (*1932) wurde als Technischer Direktor der Givaudan 1983 als einer der Hauptverantwortlichen des Dioxin-Unfalls in Seveso zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt.

Cover
 
Von ehrenwerten Dieben, liebenswerten Verbrechern und verdammten Fahrradräubern
Ein Mann muss mitansehen, wie sich eine dreiste Räuberbande mit seinem schönen neuen Fahrrad davonmacht. Doch was versteht die Polizei Roms schon von der Liebe zum Fahrrad und von der Freiheit, die es verkörpert? Melancholisch und humorvoll erzählt Bartolini von der abenteuerlichen Suche und verdichtet sie zu einer Parabel der menschlichen Existenz.
Luigi Bartolini
Fahrraddiebe
Roman
Aus dem Italienischen von Hellmut Ludwig
Porträt

Luigi Bartolini (1892–1963) war nicht nur Erzähler und Lyriker, sondern auch Maler und Kupferstecher. Als entschiedener Gegner des Faschismus war er zeitweise inhaftiert.

Porträt
Hellmut Ludwig (Übersetzung)
Cover
 

Commissario Aurelio Zen im Süden Italiens

Kommissar Aurelio Zen lebt im Chaos: Man hat ihn nach Neapel strafversetzt, seine Frau will sich scheiden lassen, und seine Geliebte erwartet ein Kind von ihm. Als in der Stadt am Vesuv Mafiosi und korrupte Politiker spurlos verschwinden, macht er sich auf die Suche nach den Drahtziehern – und gerät dabei selbst in höchste Lebensgefahr.

Michael Dibdin
Così fan tutti
Aurelio Zen ermittelt in Neapel
Kriminalroman
Aus dem Englischen von Ellen Schlootz
Porträt

Michael Dibdin (1947–2007) wurde durch seine Figur Aurelio Zen bekannt, einen in Italien ermittelnden Polizeikommissar.

Porträt
Ellen Schlootz (Übersetzung)

Ellen Schlootz ist als Übersetzerin aus dem Englischen tätig.

Cover
 

Commissario Aurelio Zen in der Hauptstadt Umbriens

Kommissar Aurelio Zen reist für einen Spezialauftrag nach Perugia: Ruggero Miletti, das Haupt einer der mächtigsten Familien Italiens, wurde entführt. Alles scheint sich gegen den Neuankömmling aus Rom verschworen zu haben. Doch im Kampf gegen Korruption und Mafia entwickelt Aurelio Zen seine wahren Qualitäten.

Michael Dibdin
Entführung auf Italienisch
Aurelio Zen ermittelt in Perugia
Kriminalroman
Aus dem Englischen von Ellen Schlootz
Porträt

Michael Dibdin (1947–2007) wurde durch seine Figur Aurelio Zen bekannt, einen in Italien ermittelnden Polizeikommissar.

Porträt
Ellen Schlootz (Übersetzung)

Ellen Schlootz ist als Übersetzerin aus dem Englischen tätig.

Cover
 

Commissario Aurelio Zen in Italiens Hauptstadt

Rom, Sankt Peterskirche: An einem grauen Novembernachmittag stürzt Prinz Ludovico Ruspanti in den Tod. Des Prinzen Himmelfahrt wird ein Sonderfall für Kommissar Aurelio Zen. Als er versucht, in die dunklen Geheimnisse des Vatikans einzudringen, sieht er sich einer Mauer des Schweigens gegenüber. Denn Zeuge für Zeuge verstummt für immer.

Michael Dibdin
Himmelfahrt
Aurelio Zen ermittelt in Rom
Kriminalroman
Aus dem Englischen von Ellen Schlootz
Porträt

Michael Dibdin (1947–2007) wurde durch seine Figur Aurelio Zen bekannt, einen in Italien ermittelnden Polizeikommissar.

Porträt
Ellen Schlootz (Übersetzung)

Ellen Schlootz ist als Übersetzerin aus dem Englischen tätig.

Cover
 

Commissario Aurelio Zen in Italiens schroffer Bergwelt

Kommissar Aurelio Zen wird in die Dolomiten geschickt, wo die Leiche eines vermissten Offiziers der Gebirgsjäger aufgetaucht ist. Als eine weitere Leiche mit der rätselhaften Medusa-Tätowierung gefunden wird, merkt Zen: Er ist einer Verschwörung auf der Spur, in die höchste Kreise verwickelt sind.

Michael Dibdin
Im Zeichen der Medusa
Aurelio Zen ermittelt in Südtirol
Kriminalroman
Aus dem Englischen von Ellen Schlootz
Porträt

Michael Dibdin (1947–2007) wurde durch seine Figur Aurelio Zen bekannt, einen in Italien ermittelnden Polizeikommissar.

Porträt
Ellen Schlootz (Übersetzung)

Ellen Schlootz ist als Übersetzerin aus dem Englischen tätig.

Cover
 

Commissario Aurelio Zen wird als Kronzeuge im Kampf gegen die Mafia zum Gejagten

Am Badestrand der Toskana versucht sich Aurelio Zen von den Folgen eines Bombenanschlags zu erholen, den er nur knapp überlebt hat. Doch als in seinem Liegestuhl ein Fremder irrtümlich ermordet wird, ist klar: Die ehrenwerte Gesellschaft hat die Jagd auf den Commissario eröffnet.

Michael Dibdin
Roter Marmor
Aurelio Zen ermittelt in der Toskana
Kriminalroman
Aus dem Englischen von Ellen Schlootz
Porträt

Michael Dibdin (1947–2007) wurde durch seine Figur Aurelio Zen bekannt, einen in Italien ermittelnden Polizeikommissar.

Porträt
Ellen Schlootz (Übersetzung)

Ellen Schlootz ist als Übersetzerin aus dem Englischen tätig.

Cover
 

Betörender Trüffel, paradiesischer Wein und delikate Geheimnisse mörderischer Feinschmecker.

Aurelio Zen soll einen Fall in einem Trüffel- und Weindorf im malerischen Piemont aufklären: Die gesamte Produktion des von Kennern geschätzten »Barbaresco« steht auf dem Spiel, denn Winzer Aldo Vincenzo wurde ermordet. Der Kommissar stößt auf sorgsam gehütete Geheimnisse rund um Wein, Trüffel und alte Feindschaften.

Michael Dibdin
Schwarzer Trüffel
Aurelio Zen ermittelt im Piemont
Kriminalroman
Aus dem Englischen von Martin Hielscher
Porträt

Michael Dibdin (1947–2007) wurde durch seine Figur Aurelio Zen bekannt, einen in Italien ermittelnden Polizeikommissar.

Porträt
Martin Hielscher (Übersetzung)

Martin Hielscher (*1957) arbeitet als Übersetzer, Lektor und Dozent.

Cover
 

»Ein scharfer, brillant geschriebener Blick auf das Italien von heute.« Tobias Gohlis, Die Zeit

Kommissar Aurelio Zen erhält den Auftrag, vor dem er sich immer gefürchtet hat: Er muss nach Sizilien, wo er auf Geheiß des Innenministeriums die Arbeit der erst kürzlich ins Leben gerufenen Anti-Mafia-Einheit der Staatspolizei überwachen soll. Da das Innenministerium mit der Staatspolizei rivalisiert, steht er von Anfang an zwischen den Fronten.

Michael Dibdin
Sizilianisches Finale
Aurelio Zen ermittelt in Sizilien
Kriminalroman
Aus dem Englischen von Ellen Schlootz
Porträt

Michael Dibdin (1947–2007) wurde durch seine Figur Aurelio Zen bekannt, einen in Italien ermittelnden Polizeikommissar.

Porträt
Ellen Schlootz (Übersetzung)

Ellen Schlootz ist als Übersetzerin aus dem Englischen tätig.

Cover
 

Commissario Aurelio Zen kämpft gegen das Gesetz des Schweigens

In Cosenza, Kalabrien, verschwindet der Amerikaner Robert Newman, und alles sieht nach einer klassischen Entführung aus. Doch wenig später findet man Newmans übel zugerichtete Leiche. Kommissar Aurelio Zen kommt mit seinen Ermittlungen nicht voran. Anstatt einen Täter zu finden, provoziert der Kommissar mit seinen Untersuchungen nur weitere Morde.

Michael Dibdin
Sterben auf Italienisch
Aurelio Zen ermittelt in Kalabrien
Kriminalroman
Aus dem Englischen von Ellen Schlootz
Porträt

Michael Dibdin (1947–2007) wurde durch seine Figur Aurelio Zen bekannt, einen in Italien ermittelnden Polizeikommissar.

Porträt
Ellen Schlootz (Übersetzung)

Ellen Schlootz ist als Übersetzerin aus dem Englischen tätig.

Cover
 

Commissario Aurelio Zen in der Emilia-Romagna

Der Parmesan-Industrielle und Fußball-Tycoon Lorenzo Curti wird tot aufgefunden – mit einer Kugel im Körper und einem Käsemesser in der Brust. Kommissar Aurelio Zen wird nach Bologna beordert, um den Mord an dem verhassten Manager aufzuklären. Je länger Zen ermittelt, desto tiefer gerät er in ein Netz aus Korruption und gekränkten Eitelkeiten.

Michael Dibdin
Tod auf der Piazza
Aurelio Zen ermittelt in Bologna
Kriminalroman
Aus dem Englischen von Ellen Schlootz
Porträt

Michael Dibdin (1947–2007) wurde durch seine Figur Aurelio Zen bekannt, einen in Italien ermittelnden Polizeikommissar.

Porträt
Ellen Schlootz (Übersetzung)

Ellen Schlootz ist als Übersetzerin aus dem Englischen tätig.

Cover
 
Commissario Aurelio Zen in der Lagunenstadt
In seiner Geburtsstadt Venedig soll Kommissar Aurelio Zen das Verschwinden eines dort ansässigen Amerikaners untersuchen. In der Nähe der Laguneninsel, die dem Amerikaner gehörte, wird ein Skelett gefunden und Zen glaubt, Zusammenhänge zu erkennen. Aber im dunstigen Licht Venedigs zeigen die Dinge erst auf den zweiten Blick ihr wahres Gesicht.
Michael Dibdin
Tödliche Lagune
Aurelio Zen ermittelt in Venedig
Kriminalroman
Aus dem Englischen von Ellen Schlootz
Porträt

Michael Dibdin (1947–2007) wurde durch seine Figur Aurelio Zen bekannt, einen in Italien ermittelnden Polizeikommissar.

Porträt
Ellen Schlootz (Übersetzung)

Ellen Schlootz ist als Übersetzerin aus dem Englischen tätig.

Cover
 

»Man öffne einen Chianti, lehne sich zurück und genieße diesen wundervollen Krimi.«
Daily Telegraph

Kommissar Aurelio Zen steht vor einem Rätsel: ein vierfacher Mord in der festungsartig ausgebauten Villa eines reichen Sarden, in die eigentlich niemand unbemerkt eindringen kann. Die Bluttat ist verewigt, da es zu den Gepflogenheiten des Hausherrn Oscar Burolo gehörte, sein Leben auf Video aufzuzeichnen – jetzt dokumentiert die Anlage seinen Tod.

Michael Dibdin
Vendetta
Aurelio Zen ermittelt in Sardinien
Kriminalroman
Aus dem Englischen von Ellen Schlootz
Porträt

Michael Dibdin (1947–2007) wurde durch seine Figur Aurelio Zen bekannt, einen in Italien ermittelnden Polizeikommissar.

Porträt
Ellen Schlootz (Übersetzung)

Ellen Schlootz ist als Übersetzerin aus dem Englischen tätig.

Cover
 
Die Toskana – Genuss und Kunst, Genie, Leidenschaft und Verführung
Der literarische Reiseführer mit Geschichten und Berichten über die Toskana - Genuss und Kunst, Genie, Leidenschaft und Verführung
Reise in die Toskana
Kulturkompass fürs Handgepäck
Porträt
Manfred Görgens (Herausgeber)

Manfred Görgens (*1954) studierte Indologie und freie Kunst. Er ist arbeitet als Fotograf und Autor.

Cover
 
»Ein packender romanzo nero unter der gleißenden Sonne Siziliens.« Antonio Pellegrino, Bayerischer Rundfunk
Cosimo betreibt eine Fahrradwerkstatt in Calcara, einem vergessenen Dorf auf Sizilien. Doch weil die Kunden ausbleiben, sitzt er den lieben langen Tag vor seinem Laden und lässt sich von seiner Mamma widerwillig umsorgen. Bis ihn eine Gruppe Fremder zwingt, ein kleines Kind in seine Obhut zu nehmen, was sein eintöniges Leben gewaltig stört.
Roberto Alajmo
Mammaherz
Roman
Aus dem Italienischen von Kurt Lanthaler
Porträt

Roberto Alajmo (*1959) lebt als Schriftsteller und Journalist in Palermo. Er arbeitet u. a. als Redakteur beim öffentlich-rechtlichen Fernsehsender RAI Sizilien.

Porträt
Kurt Lanthaler (Übersetzung)

Kurt Lanthaler (*1960) ist als Schriftsteller und Übersetzer aus dem Italienischen tätig.

Cover
 

Außen atemberaubende Schönheit, innen brodelnde Lava – eine Insel mit vielen Gesichtern

Der literarische Reiseführer mit Geschichten und Berichten aus und über Sizilien - außen atemberaubende Schönheit, innen brodelnde Lava – eine Insel mit vielen Gesichtern
Sizilien fürs Handgepäck
Geschichten und Berichte - Ein Kulturkompass
Porträt
Leoluca Orlando (Herausgeber/Nachwort)

Leoluca Orlando (*1947) war zwischen 1985 und 2000 und ist erneut seit 2012 Bürgermeister von Palermo. Er erlangte durch seinen Kampf gegen die Mafia internationale Bekanntheit.

Porträt
Ulla Steffan (Herausgeberin)

Ulla Steffan ist Buchhändlerin und Verlagsmitarbeiterin im Unionsverlag.