Rubem Fonseca

Grenzenlose Gefühle, unvollendete Gedanken

Kriminalroman
Aus dem Portugiesischen von Karin von Schweder-Schreiner
 Taschenbuch
€ 9.90, FR 15.90, €[A] 10.20
broschiert
Vergriffen. Keine Neuausgabe
UT metro 270
320 Seiten
ISBN 978-3-293-20270-2
   E-Books: Unsere Angebote für Sie  
 
Rio de Janeiro, zur Karnevalszeit: Ein Filmemacher gerät in eine Juwelenschmuggelaffäre, nachdem eine Unbekannte ein Päckchen in seiner Wohnung deponiert hat und wenig später ermordet wird. Eigentlich hatte er vorgehabt, sich auf die Verfilmung von Isaak Babels Die Reiterarmee vorzubereiten, mit der ihn ein Berliner Filmproduzent gerade beauftragt hatte. Doch als er merkt, dass er beschattet wird, reist er Hals über Kopf ins Vorwende-Berlin, um dort unterzutauchen. Die Schlinge um seinen Hals zieht sich zu, und bald geht es um Leben und Tod .

Stimmen

»Ein spannungsreicher Thriller, wahrlich eine feurige Mischung aus Gefühlen und Gedanken. Für deutsche Leser sind die Szenen im geteilten Berlin besonders spannend.«

Luísa Costa Hölzl, Buchprofile, Bonn

»Ruben Fonseca ist ein globaler Krimiautor im allerbesten Sinn – und ein herausragender dazu: ›Grenzenlose Gefühle, unvollendete Gedanken‹ ist versiert und leichthin geschrieben; mit hintergründigem Humor und subtilen Charakteren; amüsant, mitreißend und immer wieder überraschend.«

Ulrich Noller, Westdeutscher Rundfunk, Köln

»Der brasilianische Erzähler Rubem Fonseca, der seine wundervoll verstrickte Geschichte um einen Juwelenschmuggel im Rio der Karnevalszeit inklusive einer Filmcrew erzählt, die gerade Isaak Babels ›Die Reiterarmee‹ auf Zelluloid bannen will – das ist schon eine lange Lesenacht wert.«

Nils Jensen, Buchkultur, Wien

»Literarisch souverän changiert Fonsecas Text zwischen Illusion und Realität. Das Netz, das er derart vielschichtig webt, nimmt jeden Leser gefangen.«

Volker Albers, Hamburger Abendblatt  Online einsehen
 

Andere Werke von Rubem Fonseca

Cover
»Literarisch souverän changiert Fonsecas Text zwischen Illusion und Realität.« Volker Albers, Hamburger Abendblatt
Cover
»Das ist die große Kunst Fonsecas: uns eine ganz und gar unglaubliche und überbordende Geschichte zu erzählen mit soviel machiavellistischer List, dass wir sie nicht nur glauben, sondern sogar ganz plausibel finden.« Mario Vargas Llosa

Andere Werke von Karin von Schweder-Schreiner

Cover
Jahrelang hat Mia Couto Erinnerungen und Geschichten für diesen großen, vielstimmigen Roman gesammelt.
Cover

 »Eine Geschichte, in der alles wahr werden kann, selbst Träume.« Público

Cover
Auf der Reise durch ein Land voller Träume vom Neubeginn
Cover

»Ein literarisches Meisterwerk.« Jan Groh, Die Welt

Cover
»Literarisch souverän changiert Fonsecas Text zwischen Illusion und Realität.« Volker Albers, Hamburger Abendblatt
Cover
»Das ist die große Kunst Fonsecas: uns eine ganz und gar unglaubliche und überbordende Geschichte zu erzählen mit soviel machiavellistischer List, dass wir sie nicht nur glauben, sondern sogar ganz plausibel finden.« Mario Vargas Llosa

Bibliografie

Originaltitel: Vastas emoções e pensamentos imperfeitos (1989)
Originalsprache: Portugiesisch
Erstauflage: 8.7.2003
Auflage: 1