Cover

Mercedes Rosende

Falsche Ursula

Kriminalroman
Aus dem Spanischen von Peter Kultzen
Eine Entführung, bei der wirklich alles schiefgeht - Ursula ist ganz in ihrem Element.
 Englische Broschur
€ 18.00, FR 24.00, €[A] 18.50
Broschiert
Sofort lieferbar
208 Seiten
ISBN 978-3-293-00559-4

 

Ursula ist unzufrieden. Zu hässlich, zu hungrig, zu allein – ihr Leben läuft überhaupt nicht so, wie sie es gern hätte. Die Schwester ist schöner, die Nachbarin glücklicher, und wer hält schon eine ewige Gemüsesuppen-Diät durch?

Da kommt ihr der mysteriöse Erpresseranruf eigentlich ganz gelegen: Man habe ihren Ehemann entführt, eine Million Lösegeld. Nur: Ursula hat gar keinen Ehemann. Doch ihr unstillbarer Hunger auf das Leben der anderen verbietet ihr, die Verwechslung aufzudecken. Sie entdeckt ihr kriminalistisches Talent, das sie in ein abstrus herrliches Abenteuer führt.

Stimmen

»Gehts noch unausstehlicher, zickiger, skrupelloser? Schwerlich. Und es geht auch kaum lustiger, jedenfalls für alle, die Spaß an federleichtem Sarkasmus haben. Mercedes Rosende hat ihren Spannungsbogen perfekt raus. Irgendwann sind wir von ihrer wunderbaren Erzählkunst, die auch in der deutschen Übersetzung von Peter Kultzen funktioniert, so verführt, dass wir Ursula gar den Erfolg in dieser Stadt Montevideo wünschen. Die unerwartete Wendung, zu der es schließlich kommt, darf nicht verraten werden.«

Rose-Maria Gropp, Frankfurter Allgemeine Zeitung  Online einsehen

»Mercedes Rosende erzählt in diesem Kriminalroman gekonnt mit tiefschwarzem Humor. Ein herrlich abstruser Krimi aus Uruguay.«

Frank Rumpel, SWR 2, Baden-Baden  Online einsehen

»Mit dem Roman Krokodilstränen hatte man die Anwältin und Autorin Mercedes Rosende aus Uruguay auch hier entdeckt. Und ihre spezielle Technik, ihre herrlich grausamen Figuren gegen die Genrekonventionen auszuspielen. Ein kolossaler Roman.«

Marie Schmidt, Süddeutsche Zeitung, München  Online einsehen

»Der brillant erzählte Roman spielt satirisch mit dem Krimigenre, einer verunglückten Entführung, einem leicht trotteligen Kidnapper. Hervorzuheben ist jedoch insbesondere die Hauptfigur Ursula mit ihrem messerscharfen Blick und den ironisch-sarkastischen Kommentaren zu den Nöten Übergewichtiger, Karrieresüchtiger und Hausgemeinschaften. Sehr empfehlenswert.«

Regine Mitternacht, EKZ Bibliotheksservice, Reutlingen

»Ein herrliches Buch zum Abschalten, Durchatmen und Schmunzeln. Dabei hat dieser Krimi nichts mit Klamauk zu tun. Er ist tiefsinnig, hintergründig und von ganz feiner Ironie. Aber das spielt sich alles auf unterschiedlichen Ebenen ab und es bleibt uns überlassen, ob wir über das Kindheitstrauma eines Pummelchens nachdenken, das sich auf seine Art rächt, oder ob wir uns über eine Entführung amüsieren, bei der nahezu alles schief geht. Dieses Buch hat für alle was zu bieten – gut so, erst recht in diesen Zeiten!«

Ulli Wagner, Saarländischer Rundfunk, Saarbrücken  Online einsehen

»So falsch die Protagonistin in Mercedes Rosendes Kriminalroman auch sein mag, ihre maulige Verdrehtheit ist sehr viel mehr als nur unterhaltsam. Die Figur hat Tiefe, vor allem aber Witz, was das Buch der uruguayischen (und vielfach ausgezeichneten) Autorin Mercedes Rosende zu einer echten Überraschung macht. Auch weil es ihr gelingt, gegen alles, was erwartbar wäre, mit viel Tempo anzuerzählen.«

Thomas Steiner, Badische Zeitung, Freiburg  Online einsehen

»Spannender Blick nach Montevideo. Gesellschaftskritisch ohne Zeigefinger. Und sowieso: Ausgesprochen gute Unterhaltung.«

Ulrich Noller, WDR, Köln  Online einsehen

»Eine unvergessliche Hauptfigur, eine verrückt komische Geschichte und ein guter Plot. Witzig, skurril und lässig lässt Rosende ihre Romanfigur auflaufen – herrlich! Dieser Krimi aus Uruguay ist eine echte Entdeckung.«

Anke Breitmaier, VA Magazin, Darmstadt

»Die Protagonistin Ursula überlistet die Leser auf ihre eigene individuelle Art und Weise. Bald schon ein literarischer Kriminalroman.«

Horst Tress, Magazin Köllefornia, Köln  Online einsehen

»Die Autorin erzählt die Geschichte mit bissigem Humor in der Hinterhand. Es wird nicht mit Überraschungsmomenten gespart. Das Buch macht Spaß! Die Autorin lässt Ursula in eine Rolle schlüpfen, die man ihr nicht zugetraut hätte.«

Heike Rau, leselupe.de, Wachtendonk  Online einsehen

»Ein intelligenter und immer aufregender werdender Krimi. Wenig Gewalt, gute Tricks, keine Toten und dennoch große Spannung.«

Aachener Zeitung

»Dieser vor schwarzem Humor triefende Krimi überrascht mit kuriosen Wendungen, wechselnden Erzählperspektiven und einer zwischen wahnwitziger krimineller Energie und Normalität schwankenden Protagonistin mit dunkler Vergangenheit, die ihren Schattenseiten hemmungslos freien Lauf lässt. Ein kurzweiliges Lesevergnügen!«

Magazin Zeitenwende, Wunstorf  Online einsehen

»Ursula ist eine Figur, der man nun wirklich nicht über den Weg laufen will. Eine Frau, deren übelste Charakterzüge durch das Verbrechen offenbart werden. Aber: Sie versteht es ungemein, sich im Kopf des Lesers festzusetzen. Und Mercedes Rosende bettet sie in eine dichte, emotionsgeladene Atmosphäre.«

El País  Online einsehen

»Ursula und ihre Leidgenossen versuchen verzweifelt, in einer Welt zu überleben, die sie hartnäckig verachtet. Geschickt und humorvoll führt Mercedes Rosende den Leser durch Licht und Schatten hin zu einem Ende, das wohl niemand vorhergesehen hätte.«

Montevideo Portal  Online einsehen

»Mercedes Rosende bewegt sich mit ihrer Protagonistin, der psychotisch zynischen Ursula, jenseits aller Krimiklischees.«

Martín Palacio Gamboa, Brecha  Online einsehen

»Ein Verwirrspiel rund um eine Horde Verlierer, denen das Glück wirklich nie hold ist – ein Roman, der vor Intrigen und pfiffigem Humor nur so strotzt.«

Negro sobre Negro  Online einsehen

»Ursula ist eine einsame, übergewichtige Frau, die mit sich selbst und ihrer Vergangenheit gründlich überfordert ist. Man fühlt mit ihr, will sie wachrütteln, sie anfeuern – und dabei amüsiert man sich köstlich.«

Páginas Colaterales  Online einsehen
 
  Bestellen
 Englische Broschur € 18.00, FR 24.00, €[A] 18.50
Komfortbestellung: Sie zahlen mit Rechnung nach Erhalt der Bücher.
Versandkostenfrei ab einem Bestellwert von € 30.-
Noch keine Titel im Warenkorb

Nachrichten

Autoren-Seiten

Andere Werke von Mercedes Rosende

Cover
Kleine Verbrecher und große Verlierer in Montevideo.

Andere Werke von Peter Kultzen

Cover

Wer sind wir, wenn das Leben uns in die Enge treibt?

Cover
Kleine Verbrecher und große Verlierer in Montevideo.
Cover

Smart, skrupellos und erfolgreich verlogen: Ein Thriller um die neue Politikergeneration.

Cover

»Im Leben von jedem kommt, glaube ich, irgendwann der Moment, in dem er weiß, wer er ist.«

Cover

»Wirklichkeit gibt es nur eine, ihre Lesarten sind unbegrenzt.« Ein virtuoser Kriminalroman aus Mexiko sucht die vielen Gesichter der Wahrheit.

Cover
Hinter dem späten Triumph von van Gogh steckt eine unbekannte Frau.
Cover
Intim und unerbittlich –  das persönlichste Buch von Claudia Piñeiro
Cover
»Hitchcock ist eine Frau, und sie lebt in Buenos Aires.« Antonio D’Orrico, Corriere della Sera
Cover
Ein Madrid-Krimi von feiner Ironie und großem Witz
Cover
»Anhaltende Spannung vom Feinsten, was das Krimigenre zu bieten hat.« informador.com.mx
Cover
Ein spielsüchtiger Detektiv, eine unheilbringende Frau - ein rasanter Krimi aus dem Herzen von Madrid.
Cover
»Ein leichtfüßiges Buch und die schonungslose Analyse eines gesellschaftlichen Mikrokosmos auf dem Weg in die Dekadenz.« José Saramago, Nobelpreisträger
Cover
»Ein literarisches Kleinod, auch für Klassikeinsteiger.« Boletín cultural
Cover
»Ein Drama, das der Tochter-Mutter-Beziehung auf den Grund geht.« Mercedes Ezquiaga, Télam
Cover
»Villar hält den Leser in Atem. Ein großartiges Debüt.« El Cultural
Cover
»Eine Entdeckung: Eine fulminante, toll geplottete, direkt ins Tiefschwarze treffende und dabei sehr unterhaltsame romantische Tragödie.« Ulrich Noller, WDR

Bibliografie

Originaltitel: Mujer equivocada
Originalsprache: Spanisch
Erstauflage: 17.2.2020
Auflage: 2