Cover

Paula Rodríguez

Dringliche Angelegenheiten

Roman
Aus dem Spanischen von Peter Kultzen
Wenn niemand unschuldig ist, wer ist dann eigentlich der Böse?
 Hardcover
€ 24.00, FR 32.00, € [A] 24.70
Gebunden
Sofort lieferbar
224 Seiten
ISBN 978-3-293-00600-3

 

Hugo muss untertauchen, und zwar sofort. Er wird wegen Mordes gesucht, sein Zug ist entgleist, und am Unfallort wird es von Polizisten gleich nur so wimmeln. Mit einem zerknickten Heiligenbildchen als Beistand ergreift Hugo die Flucht.

Bald ist ihm der eigenwillige Polizist Domínguez auf den Fersen, der es mit Moral und Vorschriften nicht so genau nimmt. Womit er nicht gerechnet hat: Der Fall wird zum Medienereignis, und plötzlich schaut ihm das halbe Land über die Schulter. Allen voran Hugos sehr katholische Schwiegermutter, die öffentlichkeitswirksam für die Seele des Unglücklichen betet. Ein Schlamassel, aus dem der Tod für alle Beteiligten der einfachste Ausweg zu sein scheint.

Ein rasantes Verbrecherstück, das mit bitterbösem Humor feststellt: Unschuldig ist wirklich niemand.

Stimmen

»Mit knappen Sätzen gelingt Rodríguez ein fulminanter Latin Noir über Verbrecher und Heilige.«

Krimibestenliste Deutschlandfunk Kultur  Online einsehen

»Paula Rodríguez liefert einen fulminanten Krimi ab, der an grotesken Ereignissen den Erzählungen ihres großen Landsmannes Jorge Luis Borges nicht nachsteht. Sie serviert mit ihrem fulminanten Debüt eine Lektüre, die Zeitgenossen mit Sinn für tiefschwarzen Humor begeistern wird.«

Holger Ehling, Buchkultur  Online einsehen

»Krähenschwarz, nüchtern, dabei furios und ein bisschen zynisch. Es ist ein schneller, knapper, in Mini-Kapitel unterteilter Roman, in einem Rutsch lesbar.«

Sylvia Staude, Frankfurter Rundschau  Online einsehen

»Mit schwarzem Humor thematisiert Rodríguez systemische Polizeikorruption, die Bindung an den römischen Katholizismus und die Macht der Medien. Sie erzählt ihre Geschichte schnell, witzig, mit beißendem Sarkasmus und vielen spannenden Momenten, aber auch sehr unterhaltsam.«

Angela Perez, Eschborner Stadtmagazin  Online einsehen

»Der Wahlkampf in Argentinien hat gezeigt, dass nichts vom Medienwahnwitz, den die Journalisten Paula Rodríguez in ihrem ersten Roman aufblättert, übertrieben ist. Manchmal nehmen Romane die Wirklichkeit vorweg. Manchmal sind sie deren besserer Kommentar. Und definitiv unterhaltsamer.«

Alf Mayer, Culturmag  Online einsehen

»Schonungslos porträtiert Rodríguez eine Welt, in der sich die Figuren zwischen Scheinheiligkeit und Korruption verirren. Hier ist niemand unschuldig.«

Laura Wilson, The Guardian, London  Online einsehen

»Rodríguez führt uns in ein Dickicht aus Komplizenschaft, Zusammenhalt und Verrat. Pech kann in Glück umschlagen, aber Glück ist nie umsonst. Mehr als ein Kriminalroman.«

Ana Maria Vara, La Nación, Buenos Aires  Online einsehen

»Action, Spannung, Sog und starke Figuren: Dieses Buch hat alles, was man sich nur wünschen kann.«

Claudia Piñeiro

»Paula Rodríguez spinnt ein enges Geflecht aus Hoffnung, Verzweiflung und düsteren Wolken am Horizont. Ihre Schilderungen sind so eindringlich, dass man sich mitten im Geschehen wähnt.«

Karsten Koblo, Auserlesen  Online einsehen

»Ein temporeicher, aufrüttelnder Roman, der aufzeigt, wie Fakten konstruiert und zur Wahrheit erhoben werden. In diesen Zeiten eine unerlässliche Lektüre.«

Agustina Bazterrica, Autorin von ›Wie die Schweine‹

»Pointiert, gut gemacht und sehr unterhaltsam.«

El País

»Der Roman nimmt uns mit in ein pulsierendes Buenos Aires und liefert uns Einblicke in ein zutiefst geteiltes Land.«

Maxim Jakubowski, Crime Time  Online einsehen

»Ein packender Roman mit subtilen Untertönen, der bis zu letzten Seite gefangen nimmt.«

Alejandra Rodriguez Ballester, Clarín  Online einsehen

»Rodríguez schreibt mit journalistischer Dringlichkeit. Ihr Werk fügt sich nahtlos ein in die ausgezeichnete argentinische Literatur.«

Risbel Magazine, Madrid  Online einsehen

»Rasant, ungeschönt, hypnotisch.«

Luis Artigue, El Taquigrafo  Online einsehen

»Ein schwindelerregender Roman. Die Autorin hat ein feines Gespür für sprachliche Nuancen.«

Silvina Friera, Página 12  Online einsehen
 

Dokumente

  Bestellen
 Hardcover € 24.00, FR 32.00, € [A] 24.70
Komfortbestellung: Sie zahlen mit Rechnung nach Erhalt der Bücher.
Noch keine Titel im Warenkorb
Versand DEUTSCHLAND / SCHWEIZ / ÖSTERREICH:
Kostenfrei ab Bestellwert €/CHF 25.-
Darunter pauschal €/CHF 3.-

Nachrichten

Autoren-Seiten

Andere Werke von Paula Rodríguez

Andere Werke von Peter Kultzen

Cover

»Dieses Buch ist dringend notwendig. Faszinierend, mitreißend, meisterhaft.« El País

Cover

Die Geschichte einer Freundschaft, und die eines ganzen Landes.

Cover

Ursula hat einen Riesenhaufen Geld erbeutet. Und sie hat nicht vor, es den rechtmäßigen Verbrechern zurückzugeben.

Cover

Wer sind wir, wenn das Leben uns in die Enge treibt?

Cover
Eine Entführung, bei der wirklich alles schiefgeht – Ursula ist ganz in ihrem Element.
Cover
Kleine Verbrecher und große Verlierer in Montevideo.
Cover

Smart, skrupellos und erfolgreich verlogen: Ein Thriller um die neue Politikergeneration.

Cover

»Im Leben von jedem kommt, glaube ich, irgendwann der Moment, in dem er weiß, wer er ist.«

Cover

»Wirklichkeit gibt es nur eine, ihre Lesarten sind unbegrenzt.« Ein virtuoser Kriminalroman aus Mexiko sucht die vielen Gesichter der Wahrheit.

Cover
Hinter dem späten Triumph von van Gogh steckt eine unbekannte Frau.
Cover
Intim und unerbittlich –  das persönlichste Buch von Claudia Piñeiro
Cover
»Hitchcock ist eine Frau, und sie lebt in Buenos Aires.« Antonio D’Orrico, Corriere della Sera
Cover
Ein Madrid-Krimi von feiner Ironie und großem Witz
Cover
»Anhaltende Spannung vom Feinsten, was das Krimigenre zu bieten hat.« informador.com.mx
Cover
Ein spielsüchtiger Detektiv, eine unheilbringende Frau - ein rasanter Krimi aus dem Herzen von Madrid.
Cover
»Ein leichtfüßiges Buch und die schonungslose Analyse eines gesellschaftlichen Mikrokosmos auf dem Weg in die Dekadenz.« José Saramago, Nobelpreisträger
Cover
»Ein literarisches Kleinod, auch für Klassikeinsteiger.« Boletín cultural
Cover
»Ein Drama, das der Tochter-Mutter-Beziehung auf den Grund geht.« Mercedes Ezquiaga, Télam
Cover
»Eine Entdeckung: Eine fulminante, toll geplottete, direkt ins Tiefschwarze treffende und dabei sehr unterhaltsame romantische Tragödie.« Ulrich Noller, WDR

Bibliografie

Originaltitel: Causas urgentes
Originalsprache: Spanisch
Erstauflage: 21.8.2023
Auflage: 1